Sehenswürdigkeiten Hamburg

Die berühmten Sehenswürdigkeiten in Hamburg gehören zu den Gründen, warum jedes Jahr immer mehr Touristen die Hansestadt besuchen. Viele dieser Sehenswürdigkeiten eignen sich sehr gut als Fotospot. Dazu gehören zum Beispiel Sehenswürdigkeiten wie die Speicherstadt, das Chilehaus, die HafenCity oder der Fischmarkt. Auf dieser Seite werden die Hamburger Sehenswürdigkeiten zusammen auf einer Karte vorgestellt.

Top Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Es gibt in Hamburg viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Bei Hamburger Fotospots findest zu heraus, wo genau die Sehenswürdigkeiten zu finden sind und wo der beste Platz zum Fotografieren ist.

Mit Hilfe von herumliegenden Ästen wurde ein wenig Vordergrund in das Bild gebracht. (2014)

Die 1899 eingeweihte Alte Harburger Elbbrücke wird auch Alte Süderelbbrücke genannt. Diese Stahlbogenbrücke ist 474m lang und war die erste Straßenbrücke über die Süderelbe. Heute ist sie für den Straßenverkehr nicht mehr freigegeben und wird von Fußgängern und Radfahrern genutzt. Neben der Funktion als reine Brücke ist die Alte Harburger Elbbrücke ein toller Fotospot bei jedem Wetter. Diese Bilder wurden am Nordportal im Stadtteil Wilhelmsburg gemacht. Auf der Südseite befindet sich ein ähnliches Portal, jedoch mit dem Harburger Wappen im Stadtteil Harburg.

Motive: Alte Süderelbbrücke, Elbe, Harburg

Fotospot "Alte Süderelbbrücke"
Rathaus am Abend (2013)

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Hamburgs ist das Hamburger Rathaus. Das 1897 fertig gestellte Gebäude lockt heute sehr viele Touristen an und ist der Sitz des Hamburger Senates. Einen Besuch Wert ist auch der Innenhof des Rathauses mit seinen detailreichen Fassaden und Figuren.

Motive: Hamburger Rathaus, Rathausmarkt

Fotospot "Rathausmarkt"
Hier wurde die Belichtungszeit bewusst verkürzt, um die Wellen auf dem Wasser darzustellen (2015, 35 mm, f/11, 1/4 Sek., ISO 3200 - die Blende hätte aber noch 1-2 Stufen offener sein können, um den ISO-Wert herabzusetzen)

Das 2005 fertig gestellte Gebäude "Dockland" wird von verschiedenen Firmen für Büros genutzt. Es wurde in Anlehnung an ein Schiff gestaltet, was man gut von der Wasserseite aus sehen kann. Die Verwandtschaft zur Seefahrt wird vor allem dann deutlich, wenn man sich auf der öffentlich zugänglichen Aussichtplattform befindet.

Motive: Hamburger Hafen, Elbe, Hafenkräne, Containerterminal Burchardkai, Dockland

Fotospot "Dockland"
Chilehaus (2016)

Das Chilehaus in Hamburg gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt und ist eine der klassischen Sehenswürdigkeiten. Das 1924 erbaute Backsteingebäude wird für Gastronomie und Büros genutzt.

Motive: Chilehaus

Fotospot "Chilehaus"
Sonnenuntergang hinter der Elbphilharmonie (2013)

Im Hamburger Hafen entsteht mit der HafenCity ein völlig neuer Stadtteil auf den ehemaligen Elbinseln "Kehrwieder" und "Wandrahm". Der Stadtteil ist zum Wohnen und Arbeiten angelegt. Hierzu entstehen Wohnungen für ca. 12000 Menschen und Dienstleistungsflächen für ca. 45000 Arbeitsplätze. Nach aktuellem Stand soll die HafenCity bis Mitte 2020 fertig gestellt sein und hätte damit etwa 9 Jahre Bauzeit hinter sich.

Motive: Elbphilharmonie, Marco-Polo-Terrassen, Magellan-Terrassen, U-Bahn HafenCity Universität

Fotospot "HafenCity"
Alter Elbtunnel (2016)

Der Alte Elbtunnel wird offiziell "St. Pauli Elbtunnel" genannt und wurde 1911 eröffnet. Er unterquert auf einer Länge von rund 426 m die Elbe. Er wird noch heute als öffentlicher Verkehrsweg für Fußgänger, Radfahrer und PKW genutzt. An seinen Enden an Nord- und Südseite befinden sich jeweils ein Schachtgebäude, wo man mit Aufzügen für Personen und PKW befördert wird. An seiner Südseite hat man eine tolle Aussicht auf das Nordufer des Hafens und die Skyline mit den vielen Sehenswürdigkeiten von Hamburg.

Motive: Alter Elbtunnel

Fotospot "Alter Elbtunnel"
In der Mitte der Brücke kann man die Konstruktion in den Vordergrund setzen und erhält so ein ganz neues Bild (2014)

Fotos, die auf der Poggenmühlenbrücke gemacht werden, gehören zu den Klassikern, an denen man Hamburg sofort wiedererkennt. Von der Straße aus wirkt es eher unscheinbar. Wenn man sich jedoch die Zeit auf der Brücke nimmt, entdeckt man das Wasserschloss.

Motive: Speicherstadt, Wasserschloss

Fotospot "Poggenmühlenbrücke"
Klassiker! Der Uhrenturm an den St. Pauli Landungsbrücken (2013)

Der Fotospot "Viewpoint am Stintfang" ist eine der beliebtesten Aussichtsplattformen, um die Landungsbrücken zu fotografieren. Der Uhrenturm, der die Uhrzeit und den Wasserpegel anzeigt, ist eines der häufigsten Fotomotive hamburgs. Der Aussichtspunkt befindet sich direkt an einer Jugenherberge.

Motive: Landungsbrücken, Uhrenturm, Hamburger Hafen

Fotospot "Viewpoint am Stintfang"
St. Nikolai (2012)

Auf dem Fähranleger Norderelbstraße kann man Hamburg von "der anderen Seite" aus betrachten. Von hier aus gelingen gute Fotos von der hamburger Skyline oder sehenswerten Gebäuden, wie der Elphilharmonie, sehr gut.

Motive: HafenCity, Elbphilharmonie

Fotospot "Fähranleger Norderelbstraße"
Wasserspiele am Planetarium I (2012)

Im Wasserturm im Stadtpark ist seit 1930 das Planetarium untergebracht und wurde zum beliebten Anlaufpunkt für wissenshungrige Touristen und Bewohner in Hamburg. Der Wassertank ist heute noch vorhanden, aber nicht mehr in Betrieb. Als Motiv für Fotos eignen sich vor allem die Wasserspiele an der Front des Gebäudes oder das Planetarium selbst.

Motive: Stadtpark, Planetarium

Fotospot "Planetarium"
Köhlbrandbrücke in der Dämmerung mit Blick in Richtung westen (2013)

Die Roßbrücke auf der Elbinsel Neuhof, die direkt am Köhlbrand liegt, ist ein idealer Fotospot zum Fotografieren der Köhlbrandbrücke.

Motive: Köhlbrandbrücke, Containerterminal Altenwerder

Fotospot "Auf der Roßbrücke Neuhof"
Brücke zum Fähranleger Fischauktionshalle (2013)

Auf dem Fähranleger Fischmarkt kann man die Fischauktionshalle von der Wasserseite aus fotografieren. Die Fischauktionshalle wurde 1896 fertig gestellt und diente als Ort für Versteigerungen und Handel. Seit der Restaurierung 1984 ist sie ein Veranstaltungszentrum. Jeden Sonntag kann man zwischen April bis Oktober von 5:00 bis 9:30 Uhr und zwischen November bis März von 7:00 bis 9:30 Uhr den berühmten hamburger Fischmarkt besuchen. Der Fischmarkt findet sowohl auf dem Platz vor der Halle als auch in der Fischauktionshalle statt.

Motive: Fischauktionshalle, Fischmarkt, Elbe, Hamburger Hafen

Fotospot "Fähranleger Fischmarkt"
Hamburger Fischmarkt (2013)

Der Hamburger Fischmarkt (Altonaer Fischmarkt) wurde einst zur Versorgung der Bürger mit frischem Fisch gegründet. In der Fischauktionshalle wurde der Fisch versteigert, um die Preise nicht von den Großfischern diktieren zu lassen. Heute wird der Fischmarkt als Touristenattraktion vermarktet, den allerdings auch viele Einheimische besuchen. Hier gibt es neben Fisch auch Handyschalen, Flaggen, Obst und Gemüse, Textilien, sowie Souvenirs zu kaufen.

Motive: Fischmarkt, Hamburger Hafen, Marktschreier, Kiez-Besucher, Marktstände, Hamburger Hafen, Marktgelände

Fotospot "Hamburger Fischmarkt"
Rathaus und Kleine Alster zur Weihnachtszeit im Dezember (2013)

Der Jungfernstieg ist die wohl bekannteste Flaniermeile und Promenade Hamburgs und ist eine gute Adresse für viele Geschäfte und Lokale. Von hier aus kann man auf der südwestlichen Seite die Alsterarkaden, die Schleuse und das Rathaus mit seinem großen Marktplatz betrachten, auf der nordöstlichen Seite den Blick über die Binnenalster mit seinem Schiffsanleger schweifen lassen. Das ganze Jahr über gibt es am Jungfernstieg viele verschiedene Veranstaltungen wie das Alstervergnügen, der Weihnachtsmarkt und viele mehr.

Motive: Alster, Kleine Alster, Binnenalster, Jungfernstieg, Rathaus, Alsterarkaden

Fotospot "Jungfernstieg"