Fotospot
Lombardsbrücke

Blick von der Lombardsbrücke über die Binnenalster zur blauen Stunde (2013)

Die Binnen- und Außenalster sind durch die zwei Brücken "Lombardsbrücke" und "Kennedybrücke" voneinander getrennt. Sie sind wichtige Verkehrsadern der Stadt, weshalb auch der Ring 1 hier entlang führt. Von der "Lombardsbrücke" aus hat man einen guten Blick über die Binnenalster auf die Innenstadt mit ihrem Ballingdamm, den Jungfernstieg und dem Neuen Jungfernstieg.

Auf einen Blick

Fotospot Lombardsbrücke
Kategorie Hamburg Innenstadt
Veröffentlichungsdatum 15.07.2013
Motive

Hamburger Innenstadt, Alster, Binnenalster

Koordinaten 53° 33.408" N 9° 59.832" E
geo:53.556804,9.997193
Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Lombardsbrücke

Sonnenaufgang 04:50:20 Uhr +7 Tage
Mittagssonne 13:21:53 Uhr +7 Tage
Sonnenuntergang 21:53:26 Uhr +7 Tage

Alle Fotos

  • Blick von der Lombardsbrücke über die Binnenalster zur blauen Stunde (2013)
  • Blick auf den Ballindamm (li.) und den Jungfernstieg (re.) (2013)
  • Von der Lombardsbrücke auf den Jungfernstieg gegen Abend (2013)

Zum Vergrößern und für weitere Informationen, bitte das Foto anklicken

Foto-Tipps

Eines der häufigsten Hamburg-Motive kann man von hier aus fotografieren. Die Tageszeit ist nicht so entscheidend, da der Blick über die Binnenalster sich immer lohnt.

Karte

Route berechnen mit Google Maps

Durch Klicken des Buttons "Route berechnen" öffnet sich ein neues Browserfenster (oder Tab) mit Google Maps. Dabei wird die eingegebene Adresse übertragen, um die Route zu dem Fotospot zu berechnen. Weitere Informationen zum Datenschutz stehen in der Datenschutzerklärung.

Mit Bus, Bahn und Fähre - Öffentliche Verkehrsmittel

Bus: Linie 112, Haltestelle "Kunsthalle" (ca. 1 Minute Fußweg)
U-Bahn: Alle Linien, Haltestelle "Hauptbahnhof" (ca. 6 Minuten Fußweg)
S-Bahn: Alle Linien, Haltestelle "Hauptbahnhof" (ca. 6 Minuten Fußweg)

Parken: Lombardsbrücke

In den Nebenstaßen gibt es einige Parkplätze am Straßenrand. (z. B. am Ferdinandstor) Alternativ gibt es in der Innenstadt oder direkt am Hauptbahnhof kostenpflichtige Parkplätze in Parkhäusern. Die Parkmöglichkeiten sind jedoch insgesamt begrenzt.