Fotospot
Wasserkunst Hamburg

Schieberhäuschen Wasserkunst Hamburg (2014)

Das Industriedenkmal "Wasserkunst Hamburg" ist ein Naturpark und ein Museum, das die Geschichte des ehemaligen Wasserwerks Kaltehofe zeigt. Das Wasserwerk Kaltehofe war die erste zentrale Wasserversorgung Hamburgs im 19. Jahrhundert. Besonders auffällig sind die vielen Filterbecken und Schieberhäuschen.

Auf einen Blick

Fotospot Wasserkunst Hamburg
Kategorie Hafen (Nord)
Veröffentlichungsdatum 17.02.2014
Motive

Elbinsel Kaltehofe, Wasserkunst Hamburg, Filterbecken, Schieberhäuschen, Naturpark

Koordinaten 53° 31.457" N 10° 3.276" E
geo:53.524279,10.054603
Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_Wasserkunst_Elbinsel_Kaltehofe

Sonnenaufgang 07:49:28 Uhr +7 Tage
Mittagssonne 13:05:16 Uhr +7 Tage
Sonnenuntergang 18:21:03 Uhr +7 Tage

Alle Fotos

  • Schieberhäuschen Wasserkunst Hamburg (2014)
  • Industriedenkmal Wasserkunst Hamburg (2014)
  • Wasserkunst Hamburg (2014)
  • Pflanzen im Vordergrund (2014)
  • Durch die Büsche (2014)
  • Naturpark, Filterbecken, Schieberhäuschen (2014)
  • Schieberhäuschen aus dem 19. Jahrhundert (2014)
  • Filterbecken mit einer Eisschicht (2014)
  • Steinwelle (2014)
  • Besucher des Industriedenkmals Kaltehofe (2014)
  • Moislinger Klangschalen (2014)
  • Stimmungsvolles Licht zum Sonnenuntergang (2014)

Zum Vergrößern und für weitere Informationen, bitte das Foto anklicken

Foto-Tipps

Man sollte sich genug Zeit nehmen. Das große Gelände und das Museum bieten sehr viel Interessantes.

Unter http://www.wasserkunst-hamburg.de findet man offizielle Informationen zu Wasserkunst Hambrug.

Karte

Route berechnen mit Google Maps

Durch Klicken des Buttons "Route berechnen" öffnet sich ein neues Browserfenster (oder Tab) mit Google Maps. Dabei wird die eingegebene Adresse übertragen, um die Route zu dem Fotospot zu berechnen. Weitere Informationen zum Datenschutz stehen in der Datenschutzerklärung.

Mit Bus, Bahn und Fähre - Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn: Linie S2, S21, Haltestelle "Rothenburgsort" (ca. 20 Minuten Fußweg)
S-Bahn: Linie S2, S21, Haltestelle "Tiefstack" (ca. 20 Minuten Fußweg)

Parken: Wasserkunst Hamburg

Es gibt kostenpflichtige Parkplätze direkt am Museum. Um zu diesem Parkplatz zu gelangen, muss eine Schranke passiert werden. Alternativ kann in der Straße "Kaltehofe Hauptdeich" geparkt werden.